Winterwandern

DatumDi 7. Feb. 2023 1 Tag
GruppeBiel-Senioren
Leitung
Leitung
Typ/Zusatz:W (Wandern)ÖV
AnforderungenKond. A
Techn. T1
Auf-, Abstieg/MarschzeitHöhenprofil: Aufstieg 170m Abstieg 170m Routenlänge ca. 6 km Zeitbedarf: 2,0 Stunden
Unterkunft / VerpflegungSkilift Beizli Gurnigel / Picknick
KostenCHF 58.- Kollektiv Fr. 45.-- ab 10 Personen
Treffpunkt7.2.2023, 7:00 Uhr / Bahnhofhalle Biel
Route / DetailsGurnigel Wasserscheide 1'584m - Abzweigung Berggasthaus Selibüel 1'651m - Selenengrat 1'638m - Gurnigel Berghaus 1'593m
GURNIGEL BERHAUS GESCHLOSSEN

Abfahrt 07.24h Gleis 9 über Thurnen Gurnigel Wasserscheide an: 09.11h

Rückfahrt: Wasserscheide ab 13.11h über Schwarzenburg Biel an 15.40h

2 Varianten sind möglich zum Winterwandern ev. auch Schneeschuhe ?
SKILIFT BEIZLI OFFEN!
Zusatzinfo1. Selibüel-Winterwanderweg. Diese einfachere Rundwanderung startet bei der bekannten Wasserscheide.
Sie erkundet das Gelände auf einem präparierten Weg, der eine schöne Aussicht bietet auf die Gipfel der Gantrischkette.

2. Schon bald erreicht man die Abzweigung, wo ein Abstecher hinauf zum Selibüel (1'750m) gemacht werden kann.
Der Aufstieg ist steil, aber bei wenig Schnee auch ohne Schneeschuhe und mit gutem Schuhwerk machbar.
Am Berggasthaus Selibühl vorbei, geht es den Selibüel-Südhang hinauf bis zum Gipfel. Oben wartet ein tolles
360°-Panorama mit Blick auf die Jurakette mit dem Chasseral, Thunersee, dem Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfra und weiter vorne in der Kulisse der Nünenenflue und natürlich der mächtige Gantrisch.

Auch ohne Aufstieg auf den Selibüel geniesst man ein tolles Panorama. Die Route führt etwas steil hinab, an einer Feuerstelle mit WC vorbei, zur Wasserscheidi, dem eigentlichen Passübergang des Gurnigels. Weiter durch ein Moorgebiet und dann durch den Wald wieder bergauf zum Ausgangspunkt zurück.
AusrüstungStöcke, Schuheisen
Tourenbericht
AnmeldungTelefonisch, Schriftlich, Online bis So 5. Feb. 2023
anmelden ist nicht möglich drucken